Jährlicher Erfahrungsaustausch der Herzspezialisten

7. Kardio-Forum Westfalen-Lippe in diesem Jahr in Bad Salzuflen

Detmold. Nun schon zum siebten Mal in Folge treffen sich die Herzspezialisten der Region zu ihrer Herbsttagung. In diesem Jahr findet das Kardio-Forum vom 23. bis 24. November, im Bad Salzufler Kurhaus statt. Allgemeinmediziner, Internisten und Kardiologen aus Kliniken und Arztpraxen treffen sich zum Erfahrungsaustausch und Wissenserwerb.

Zentrale Themen der diesjährigen Veranstaltung sind das Präventionsgesetz (PrävG), die Chronische Herzinsuffizienz und die Gewinnung von Nachwuchsmedizinern.

Darüber hinaus referieren namhafte Experten zu aktuellen Erkenntnissen der interventionellen Kardiologie, der Herzklappentherapie, der Rhythmologie und der Antikoagulation.

Dem wichtigen Thema der Nachwuchsgewinnung und somit der Sicherung der ärztlichen Versorgung im ländlichen Raum ist die diesjährige Abendveranstaltung gewidmet. Gemeinsam mit dem Präsidenten der Ärztekammer Westfalen-Lippe, Dr. Theodor Windhorst, Vertretern der Kassenärztlichen Vereinigung und der Kliniken der Region werden Konzepte und Kontroversen diskutiert.

Erstmals ist mit Prof. Fikret Er auch die Klinik für Innere Medizin I-Kardiologie des Klinikum Gütersloh an der Ausrichtung der Veranstaltung beteiligt – neben den Gründungskliniken, Klinikum Lippe, St. Vincenz Krankenhaus Paderborn und Klinikum Herford.

Die Veranstaltung richtet sich an niedergelassene und angestellte Ärzte der Kardiologie und angrenzender Fachdisziplinen. Um eine Anmeldung bis zum 19. November 2018 wird gebeten. Alle Informationen zum Kardio-Forum und die Anmeldemöglichkeit finden sich im Internet unter www.kardio-forum-wl.de.

 

 

Pressekontakt:

Klinikum Lippe
Klinik für Kardiologie, Angiologie und Internistische Intensivmedizin
Tel. 05231-72 1181
E-Mail kardiologie@klinikum-lippe.de.